Hallo liebe Ju-Jutsukas,

das warten hat ein Ende. Wir starten, wenn auch etwas anders als gewohnt, wieder mit dem Training.

 

Als erstes aber gilt:

– Teilnehmer*innen, die eine der beiden folgenden Gesundheitsfragen mit „Ja“ beantworten, dürfen das Trainingsangebot nicht annehmen.

Gesundheitsfragen:

  • ·  Hatten Sie / hattest Du in den letzten 24 Stunden Fieber (über 38°C), ein allgemeines Krankheitsgefühl, Kopf- und Gliederschmerzen, Husten, Atemnot, Geschmacks- und/oder Geruchsverlust, Halsschmerzen, Schnupfen, Durchfall oder Schüttelfrost?
  • ·  Hatten Sie / hattest Du in den letzten 14 Tagen engen Kontakt zu Personen, bei denen der Verdacht auf Covid-19 besteht oder bei denen es diagnostiziert wurde, oder die sich derzeit in einer Gesundheitsüberwachung befinden, um eine mögliche Infizierung mit Covid-19 festzustellen?

 

Nun, wenn ihr beide Fragen mit „Nein“ beantworten konntet steht einem Training nichts mehr im Wege

 

Es gibt ein paar Änderungen sowohl im Training als auch organisatorisch. Ich bin mir aber sicher gemeinsam schaffen wir das.

 

Auszug aus dem Hygienekonzept der Abteilung:

Ort: Sporthalle der Grundschule Horst:

Grundschule Horst
Horster Landstraße 144
21220 Seevetal

 

Trainingstage:

Montag 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

Dienstag 16:00 Uhr  – 18:00 Uhr

Freitag: 18:00 Uhr – 20:00 Uhr

 

 

Trainingszeit:

Montag 18:45 Uhr – 20:15 Uhr

Dienstag 16:00  – 17:45 Uhr

Freitags 18:15Uhr  – 19:45 Uhr

 

Übergangsregelung wegen Covid-19

Der Zugang zur Sporthalle (Gebäude) erfolgt über den normalen Haupteingang. Hingegen dem Normalbetrieb wird die Sporthalle selber jedoch über den Nebeneingang (nach der zweiten Glastür rechts herum betreten).

Vor dem Betreten der Sporthalle gibt es die Möglichkeit, sich die Hände zu desinfizieren, (Desinfektionsmittel wird durch den VfL-Maschen zur Verfügung gestellt), und  einen Wechsel des Schuhwerkes vorzunehmen, ohne das es zu Warteschlangen kommt.

 

Eventuelle Sporttaschen sind in der Sporthalle an der Wand abzustellen. Jeder Sportler achtet zusätzlich zum Trainer auf die geltenden Sicherheitsabstände.

 

Nach dem Training wird die Sporthalle über den Ausgang Notausgang verlassen, um ein aufeinandertreffen mit den eventuellen nachfolgenden Sportgruppen zu vermeiden. Hier gibt es ebenfalls die Möglichkeit, eine Desinfektion der Hände vorzunehmen.

 

Die Umkleidekabinen und Duschen bleiben weiterhin verschlossen. Daher sind alle Teilnehmer aufgefordert, bereits in Sportkleidung zum Training zu erscheinen. Wir trainieren, sofern vorhanden, im Gi (Hallenturnschuhe sind erlaubt).

 

Wir trainieren ohne Matten. Der Aufwand der Desinfektion und der dadurch verbleibenden Trainingszeit steht zur Zeit in keinem Verhältnis.

 

Zusätzlich zu den bisher geführten Teilnehmerlisten sind gesonderte „Corona-Listen“ zu führen

Auf diesen Listen wird notiert:

Familienname:

Vorname:
Anschrift:
Telefon:

Trainingsdatum:

Trainingsbeginn/-ende:

 

Diese Listen müssen 4 Wochen aufbewahrt werden, im Anschluss daran werden sie vernichtet.

 

Für Rückfragen stehe ich euch gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf euch

Viele Grüße

Wolfgang und Stefan