Liebe Vereinsmitglieder,
Liebe Kursteilnehmer*innen,
Liebe Spartenleiter*innen,
Liebe Übungsleiter*innen,
leider hat sich die Entwicklung bei der Verbreitung des Coronavirus bislang noch nicht in eine Richtung entwickelt, die eine Aufnahme des Kurs-, Trainings- und Spielbetriebs für alle Sparten unseres Vereins wieder zulässt oder eine Öffnung unseres Vereinslokals erlaubt.
Dies zeigen auch die weiterhin geltenden Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, wie u.a. die Kontakteinschränkungen im öffentlichen Raum und das Einhalten von Abstandsregelungen, die dazu führen, dass der „gemeinsame“ Sportbetrieb zurzeit gesetzlich untersagt bleibt.
Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 03.05.2020.
Dem Präsidium und Vorstand des VfL Maschen ist diese für alle Beteiligten schwierige Situation durchaus bewusst.
Die verantwortlichen Personen machen sich deshalb zurzeit intensiv Gedanken, wie man den Ausfall des Sportbetriebs, auch im Hinblick auf die in dieser Zeit entrichteten Vereinsbeiträge so gestalten kann, dass einerseits unser Verein nicht in eine finanzielle Schieflage gerät, andererseits aber auch die berechtigten Interessen unserer Vereinsmitglieder in angemessener Form berücksichtigt werden können.
Dies stellt sich aufgrund der sich ständig ändernden „gesundheitlichen Lage“ und politischen Rahmenbedingungen zurzeit allerdings als sehr schwierig dar.
Insofern bitten wir um euer/Ihr Verständnis, dass solche Entscheidungen voraussichtlich erst in Richtung des letzten Quartals 2020 erfolgen können.
Wir würden uns außerordentlich freuen, wenn ihr/Sie dem VfL Maschen in dieser schweren Zeit weiterhin die Treue halten.
In besonderen Fällen stehen wir natürlich gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung, um individuelle Lösungen zu finden.

Seevetal-Maschen, den 21.04.2020

Präsidium und Vorstand des VfL Maschen